Jugendkommission Schaffhausen



Programmaktivitäten 2016

Folgende Projekte/Programmaktivitäten standen im Jahr 2016 im Zentrum:

Situationsanalyse – Grundlagenbericht
In Zusammenarbeit mit der FHS St.Gallen sollen die Angebote und alle Akteure im Kanton Schaffhausen erfasst und dargestellt werden. Die Situationsanalyse in den Bereichen Schutz, Förderung und Partizipation dient als Grundlage für die Entwicklung von kantonalen Leitlinien und Handlungsfeldern.

Situationsanalyse FHS St.Gallen, Originalfassung März 2017
Situationsanalyse FHS St.Gallen, Kurzfassung März 2017

Kinderfreundliche Gemeinden und Regionale Konzepte
Gemeinden und Regionen werden darin unterstützt, eine Analyse im Bereich Kinder- und Jugendpolitik (Schutz, Förderung und Partizipation) vorzunehmen und Konzepte mit Haltungen, Zielen und einem Umsetzungsplan zu erarbeiten.

Gemeinden und Regionen erhalten finanzielle Unterstützung bei einer Analyse im Bereich Kinder- und Jugendpolitik. Die Programmleitung schlägt zwei Möglichkeiten vor:

1. Eine Gemeinde entscheidet sich, eine Standortbestimmung zur Kinderfreundlichkeit durchzuführen und sich um das Label der UNICEF «Kinderfreundliche Gemeinde» zu bewerben.

2. Eine Region oder Gemeinde erarbeitet ein individuelles Leitbild bzw. ein Konzept für die Kinder- und Jugendpolitik der -Region/Gemeinde in Zusammenarbeit mit einer professionellen Prozessbegleitung (Fachhochschule, Fachstelle etc.).

Ziel: Gemeinden und Regionen sollen im Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer Kinder- und Jugendpolitik unterstützt werden.

Mehr Informationen finden Sie unter:

- Kinderfreundliche Gemeinden Unicef
- Beratung und Begleitung durch FHSG
- Unterstützungsleistungen durch den Kanton Schaffhausen

Interessierte Gemeinden melden sich bitte bei der kantonalen Jugendbeauftragten Michaela Hänggi (email: michaela.haenggi@ktsh.ch; Tel. 078 734 96 34).

Im Jahr 2016 sind die Gemeinden Thayngen, Rüdlingen und Beringen in den Prozess eingestiegen.

Unterstützung von bestehenden und Aufbau von neuen Kinder- und Jugendkommissionen
Sind Sie in einer kommunalen Kinder- und Jugendkommission tätig und wünschen eine Beratung oder Unterstützung in einem Projekt? Sind Sie im Gemeinderat und haben Interesse am Aufbau einer Kinder- und Jugendkommission?

Melden Sie sich bei der kantonalen Jugendbeauftragten Michaela Hänggi (email: michaela.haenggi@ktsh.ch; Tel. 078 734 96 34).

Infoplattform für Familien, Kinder und Jugendliche
Die Fokusgruppe Schutz hat die Federführung im Projekt "Aufbau einer Informationsplattform". In einem ersten Schritt werden die Daten gesammelt und gebündelt und ein Grobkonzept für die Website erstellt.

Netzwerk Kinder- und Jugendförderung
Die okaj Zürich wird sich ab Sommer 2016 dem Aufbau von Vernetzungsstrukturen der Kinder- und Jugendförderung im Kanton Schaffhausen annehmen. Sie starten mit einer Bedarfserhebung bei den Jugendverbänden und der Kinder- und Jugendarbeit.

Schlussbericht Okaj Zürich, März 2017