Akteure

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Wer ist an der Umsetzung des Programms beteiligt?

Das kantonale Programm „schützen.fördern.beteiligen." wird schrittweise und in enger Zusammenarbeit mit den massgeblichen Akteuren konkretisiert und umgesetzt. Organigramm

Strategische Leitung
Die Steuerung des Umsetzungsprozesses liegt beim Regierungsrat des Erziehungsdepartements (Auftraggeber) und der Steuerungsgruppe Jugendpolitik. In dieser wirken zwei VertreterInnen der Regierung und vier GemeindevertreterInnen mit. Die anderen Departemente werden im Prozess mit einbezogen. Die Strategische Leitung legt u.a. den Umsetzungsplan fest, aktualisiert diesen nach Bedarf und überwacht den Programmfortschritt.

Operative Leitung
Die Operative Leitung übernimmt ein Programmteam zusammen mit der Programmleitung. Die Operative Leitung führt die Aufträge der Strategischen Leitung aus und koordiniert die Erarbeitung einzelner Massnahmen in enger Zusammenarbeit mit den jeweils federführenden Stellen und Institutionen. In der Operativen Leitung sind Kanton und Gemeinden vertreten. Sie wird von der Programmleitung (Fachmitarbeiterinnen Erziehungsdepartement) geführt.

Begleitgruppe
Die kantonale Jugendkommission dient dem Erfahrungsaustausch unter Akteuren der Kinder- und Jugendpolitik. In der Gruppe werden Programm-Massnahmen und Fragen der Umsetzung erörtert. Das Gefäss dient als Reflexionsgremium.

Fachliche Begleitung
Das Institut für Soziale Arbeit IFSA der Fachhochschule St. Gallen begleitet die Operative Leitung des Programms und ergänzt sie mit Fachwissen.

Fokusgruppen
Für die Umsetzung der einzelnen Programmaktivitäten werden eine Fokusgruppe "Schutz" und eine Fokusgruppe "Förderung" gebildet. Sie bestehen aus Akteuren des Kinder- und Jugendschutzes sowie der Kinder- und Jugendförderung.

Experten
Das Programm steht und fällt mit der Mitwirkung aller Experten aus den Bereichen Kinder- und Jugendförderung und Kinder- und Jugendschutz. Dazu gehören z.B. Jugendarbeitende der Offenen Jugendarbeit und der kirchlichen Jugendarbeit, Jugendbeauftragte der Gemeinden, Fachpersonen, Akteure in Jugendverbänden, Vereinen und dem Jugendparlament, Jugendkommissions-Mitglieder in Gemeinden. Kurz: alle, die sich um den Schutz, die Förderung und Beteiligung der Kinder und Jugendliche im Kanton Schaffhausen ehrenamtlich und beruflich engagieren.